Aktuelles

Bericht der Sonderwettfahrt DJC 02.-03-06.2018

10.06.2018

Sonderwettfahrt DJC am 02./03.06.2018

auf dem Seddinsee

Fünfzehn O-Jollies trafen sich Anfang Juni beim Dahme Jacht Club, der im vorigen Jahr sein 120jähriges Jubiläum feierte, zu einem rundum gelungenem Event. Nachdem in den Vorjahren Lietzi die Wettfahrtleitung kompetent übernommen hatte, wollte er in diesem Jahr wiedermal mitsegeln und übergab an Erik Santora, der das zusammen mit Birgit Santora als Schiedsrichter-Obfrau und natürlich der ganzen Crew clever und fehlerlos über die Runden brachte. Selbst die uns umzingelnden Gewitter am Sonnabend hatte er im Griff. So konnten wir bei dem herrlichen Segelwetter und der günstigen Windrichtung in vier Regatten unsere Kräfte messen. Gleich in der ersten Wettfahrt zeigte uns Knut seine ernsten Absichten auf den Gesamtsieg, ich wurde Zweiter vor Lietzi und Ronald, der stark segelte, genauso wie Robert Albrecht auf Vaters „Oskar“. Gleich noch ein Sieg vor Chrissi und mir in der zweiten Wettfahrt und die Sache schien klar. Selbst bei drei Windstärken kann so eine O-Jolle vor dem Wind ins Schaukeln kommen, stellte Lietzi nach seiner Auszeit erstaunt fest, als er sich beim Kampf um die Spitze unversehens im Wasser wiederfand und vergeblich bemühte, sein Boot wieder aufzurichten. Das gibt es doch nicht, dachte er sicherlich, als er bei der dritten Wettfahrt fast an der gleichen Stelle das noch einmal übte, aber ohne Rettungsboot nicht klar kam. Bei der vierten Wettfahrt schaffte er es, an der Stelle ohne Komplikationen vorbei zu kommen, vielleicht dank Hollis Zuruf: „Lietzi paß auf, jetzt kommt wieder die Stelle!“. Ja, jede Wettfahrt super gesegelt, aber leider nicht zu Ende. Ein großes Handtuch bei der Siegerehrung deckte alles zu. Bei der letzten Wettfahrt machte Knut den Hoffnungen von Chrissi auf den Gesamtsieg ein Ende und siegte letztlich mit drei Ersten vor Chrissi und mir, der sich damit das Anrecht erwarb, den Bericht zu schreiben (punktgleich vor Ronald). Auch an Land war der DJC ein guter Gastgeber, trotz der Gewitterlage alles im Griff. Das tolle Kuchenbufett war überwältigend an beiden Tagen! Bis zum nächsten Jahr.

Bis bald zum Müggelpokal? Auch ein gastfreundlicher Verein mit einem schönen Revier!

Peter  GER 1451

 
« zur Artikel-Übersicht
Powered by CMSimpleRealBlog